NACHHALTIGKEIT

versteht sich von selbst
Ostsee im Winter Butterstulle Catering Berlin

Veranstaltungen, Seminare und Feiern sind feste Bestandteile unseres persönlichen, geschäftlichen und gesellschaftlichen Lebens. Wo getagt und gefeiert wird, da werden auch Ressourcen verbraucht. Wir als Butterstulle Catering möchten und können etwas dazu beitragen, um dies so umweltverträglich wie möglich zu gestalten.

Am besten gleich an Ort und Stelle des Geschehens. Deshalb kaufen wir nicht einfach nur CO2-Zertifikate, sondern übernehmen selbst Verantwortung.

Für die Cateringaufträge verwenden wir Ihren Wünschen entsprechend möglichst viele saisonale, regionale und fair gehandelte Produkte aus ökologischem Landbau und artgerechter Tierhaltung. Butterstulle Catering ist nach den Richtlinien der EU-Bio-Verordnung (DE-Öko-34 Kontrollstelle) zertifiziert und wir werden regelmäßig überprüft.

Unser Strom kommt nicht einfach nur aus der Steckdose. Schon lange arbeiten wir mit Naturstrom. Seit 2019 “hängen wir an der kurzen Strippe” und beziehen kommunalen Ökostrom von den Berliner Stadtwerken und leisten damit einen wertvollen Beitrag für ein klimaneutrales Berlin.

Auch die Vermeidung langer Transportwege bei der Beschaffung, eine realistische Mengeneinschätzung und der bewusste Einsatz von Lebensmitteln sind für uns selbstverständlich. Das schmeckt man auch, is(s)t genussvoll und ein Mehr an Lebensqualität!

Seit 2018 unterziehen wir uns jährlich einer umfassenden Nachhaltigkeitsprüfung in den Bereichen
Ökologie, Ökonomie und Sozialkompetenzdurch durch das Deutsche Institut für Nachhaltigkeit & Ökonomie.

Von diesen, an uns selbst gestellten Ansprüchen, rücken wir nicht ab. Genau so wenig wie von unseren Qualitätsmaßstäben. Daher kann es schon mal vorkommen, dass wir Catering-Aufträge nicht ausführen können oder wollen. Am liebsten würden wir Sie natürlich davon überzeugen, dass sich Nachhaltigkeit und der Spaß an einer gelungenen  Veranstaltungen keineswegs ausschließen müssen. Wir erzählen Ihnen gern mehr darüber!